Startseite
English speaking Customers
Datenschutz 2018
WICHTIGE INFO!
AGB
Widerruf
Impressum
Rechtliches
Datenschutz
Verbraucherinfo
Versandkosten/Gebühren

E-Mail:

Passwort:
 
SONGS OF THE UNIVERSE
Preis pro Stk.: € 48,00
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand/Gebühren

Versandkosten: € 3,00 inkl. 19% MwSt.

Stk.
Lieferzeit: 2−5 Tage
Musik-CD-Doppelalbum von Dietrich von Oppeln


SONGS OF THE UNIVERSE
Gesänge des Universums


von Dietrich von Oppeln
Doppelalbum. Gesamtspielzeit 2 Stunden 23 Minuten

Euro 48,-- ( 2 CDs)

Gesänge des Universums,
Konzerte der Planeten ...
kraftvolle Klänge für
Meditation und innere Reisen.

Nahezu zweieinhalb Stunden
machtvolle Musik und Klänge,
die Herz und Geist stärken.



CD1 • 69:47

1 - INTRODUCTION • 4:20
Musikbeispiel

2 - INTO SPACE • 8:08
Musikbeispiel

3 - HAJA-SHAJA-SHIJAH (Erde) • 10:24
Musikbeispiel

4 - TIASHA (Merkur) • 9:24
Musikbeispiel

5 - ASHIJA-AMA (Mars) • 8:52
Musikbeispiel

6 - RIJA-SHAMAH (Venus) • 11:16
Musikbeispiel

7 - SHELMJA-SHALMJANAH (Mond) • 8:09
Musikbeispiel

8 - HELIA-SHARIJA (Sonne) • 9:12
Musikbeispiel


CD2 • 73:08

1 - INTRODUCTION • 4:30
Musikbeispiel

2 - SHAMA-SHAMAH (Saturn) • 9:18
Musikbeispiel

3 - DEEPER IN SPACE • 7:30
Musikbeispiel

4 - TORASH (Neptun) • 7:08
Musikbeispiel

5 - SHO-ORMA (Jupiter) • 14:32
Musikbeispiel

6 - INTO THE MAGIC • 6:08
Musikbeispiel

7 - SHIMILIJI (Uranus) • 5:28
Musikbeispiel

8 - URU-ISH (Pluto) • 8:42
Musikbeispiel

8 - SHARAJAH (Animal Planet) • 9:58 Musikbeispiel



Dieses Musik-Album ist der lemurianischen Schau des Universums gewidmet.
Unsere Planeten erschienen den Lemurianern ganz anders als uns - es waren
lebendige Welten, keine ausgetrocknete oder unbewohnbare, öde Orte.
Es waren Wesen voller Liebe, Mitgefühl und Würde, die sich darüber freuen,
wenn wir ihnen endlich das Joch der griechisch/römischen Götternamen nehmen.
Sie haben sich in meinem ersten Planetenseminar 1999 zu Wort gemeldet -
und nun wieder in einem Seminar im April 2009 in Dresden.

Dort habe ich live ihre Musik gespielt und manche der Klänge dort sind die
Grundlage für die CDs geworden.

Die Stücke sind fast alle über 8 Minuten lang - lang genug, um sich auf eine
Reise zu begeben, sich in die Atmosphäre und die Energie ihrer Liebe
aufnehmen zu lassen und dort zu verweilen - und zu erforschen.
Jeder der Planeten möchte inspirieren, heilen, unterstützen.

Wenn du Probleme mit Kreativität hast, dann gehe zu Tiasha (Merkur),
wenn Du ein Liebesproblem hast, dann höre die Klänge des Mondes
SHELMJA-SHELMJANAH, wenn du Kraft und Mut brauchst, dann gehe
zur Sonne HELIA-SHARIJA und wenn du sehr viel davon brauchst zu
SHO-ORMA (Jupiter).

Die Stücke sind über mehrere Monate hinweg entstanden.
Zum Teil sind sie melodisch und konzertant, oft sind es aber Klangwelten,
die sich bei jedem Hören immer mehr erschließen. Insbesondere bei
Verwendung eines guten Kopfhörers wird man den ganzen Klangraum
erfassen. Da die Stücke meditativen Charakter haben, sind sie für das Hören
beim Autofahren nicht geeignet.

Bitte eine gute Musikanlage oder einen guten Kopfhörer verwenden.

CD 1
1 • INTRODUCTION • 4:20
Das Universum, es erfüllt uns mit Ehrfurcht. Es möchte sich uns zeigen, wie es wirklich ist, der Raum und die Sterne und Planeten ... was sie sind, was sie zu sagen haben. So lasst uns auf den hohen Berg gehen und hinaufschauen in diese funkelnde Pracht und uns berühren lassen - mit Erstaunen und Dankbarkeit.

2 • THE SONG OF THE UNIVERSE • 8:04
Die Reise beginnt. Machtvoll öffnet sich der Raum. Wir fliegen hinaus, wir lassen uns hinaustragen. Unendlichkeit, Ewigkeit, machtvoll und majestätisch - der Gesang des Universums. Unsere täglichen Routinen und Sorgen werden klein und unbedeutend im Anblick dieser grenzenlosen Weite, dieser magisch gewaltigen Freiheit.

3 • HAJA-SHAJA-SHIJAH (Erde) • 10:24
Sie singt uns ein Lied. Sie singt uns das Lied der Schönheit der Schöpfung auf der Erde. Sie singt davon, wie sie alle ihre Geschöpfe und so auch uns liebt.
Sie bittet. Sie bittet, dass wir sie achten und ehren. Mitunter fleht sie, fleht sie uns an, doch einzuhalten und sich ihr wieder zuzuwenden ... in Liebe und Achtung. Und dann möchte sie uns alles geben, ihre Fülle, ihre Liebe, ihr Mitgefühl. Der Garten der Göttin, wie schön er ist, wie liebens- und schützenswert. Höre... höre doch ...

4 • TIASHA (Merkur) • 8:18 • Planet der Künstler • 8:18
Farben des Lichts, Lichtstürme, Skulpturen aus Licht ... die sich wirbelnd drehen, aufsteigen, wieder fallen, Pyramiden aus Lichtkristallen, die pulsieren, sich ausbreiten, auffalten, wieder zusammenstürzen, um sich neu zu formatieren. was für ein Schauspiel, was für eine Schönheit. Der Künstler Tiasha am Werk - und er führt uns immer tiefer hinein in die Urgründe des Kreativen. Lasse dich von ihm inspirieren!

5 • ASHJA-AMA (Mars) • Planet der Liebenden • 8:52
Der grünste und wasserreichste aller Planeten, funkelnd grün, wie ein Smaragd. Ja, der Planet der bedingungslosen Liebe und Verschmelzung, der Planet der tiefen Berührung und der Heilung der Gefühle. Der Planet der Güte, des edlen Herzens ... der Loyalität und des Vertrauens. Die Wälder dort sind riesig, gewaltige Grotten aus Blättern, Moos, machtvolle Farne, Kaskaden von Schlingpflanzen, die vom Himmel bis zur Erde reichen, darüber wölbt sich ein golden-türkisener Himmel, wie ein unendlicher Kristall.

6 •  RIJA-SHAMAH (Venus) • Planet des Feuers • 11:08
Planet des Feuers. Feuerwesen surren über das heiße Gestein der zerklüfteten Gebirge. Es ist der Planet der starken Liebe. Die Wesen dort tanzen die Tänze der Integrität. der heiße Sturm fegt alles hinweg, was keinen Bestand hat. Die Gesänge der Alten singen von der Liebe, wie sie gemeint ist ... von den Urgründen, von den Werten der Liebe ... der Liebe im Leben und im Tod und jenseits davon. Die Liebe im Feuer von Ri-ish, dem Feuer der Verzehrung und Li-ish, die Liebe im Feuer des Blitzes, dem Feuer der Erkenntnis.

7 •  SHELMJA-SHELMJANAH (Mond) • 8:09
Der Sanfteste von allen, oder besser: die Sanfteste. Tröstend, streichelnd, zärtlich ... eine Seelentrösterin und Heilerin der zerbrochenen Herzen. Bewahrerin und Beschützerin der Zyklen des Lebens, Zuflucht der Frauen und ihre Heilerin, umarmt alle Gebärenden und Stillenden. Heilerin der Anima, aber auch ein Ort der Vergebung und der Magic, der Wellenbewegungen des Lebens und der ewigen Wiederkehr.

8 • HELIA-SHARIJA (Sonne) • 9:12
Das Tor der Liebe der Göttin für die Erde. Machtvoll wie die Glut ihres Herzens, nährend, befruchtend, umarmend.

CD2
1 • INTRODUCTION • 4:30
Sie singt uns das Lied des Universums - die Göttin, das Lied ihrer Schöpfung. Und es fallen ein die göttlichen Wesen, die von Anfang an dabei waren - wir. Ein Gesang der Ewigkeit. Wie es war, so wird es sein ... und doch anders und immer neu. Der ewige Tanz der Milchstrassen.

2 • SHAMAH-SHAMAH (Saturn) • Planet der Träumer • 9:18
Wie bist du so anders als beschrieben, so tief, so liebend, so umarmend.
So geheimnisvoll, ein Ort für die Träumer. Die Urgründe der Schöpfung, so magisch, so atemberaubend schön. Wünsche dir, was du willst, und es wird Wirklichkeit. Wechsle die Universen durch seinen Ring. Gehe durch sein Tor zum neuen Lemuria.

3 • DEEPER IN SPACE (Tiefer in den Raum) • 7:30
Lass dich ziehen, lass dich führen, lasse dich hineinfallen in die unergründlichen Welten.
Öffne dein Bewusstsein, öffne dein Herz für die Würde und Majestätik dieser Unendlichkeit.
Erlaube dir zu reisen in die unerforschten Weiten und erlebe dich selbst ganz neu.

4 • TORASH (Neptun) • Planet der Heiler • 7:08
Er will dich heilen, er will dich nähren, dich einhüllen in einen Nebel aus heilender Energie.
Nichts ist zu schwer für Torash. Er ist der Planet des Mitgefühls und der Vergebung. Er ist der Planet für das Wiedervereinen von dem, was zusammengehört. Er ist der Planet der heilenden Schamanen der mentalen Ebene, die mit ihren tiefen Gesängen und heiligen Instrumenten beten und ihre Heilungsrituale veranstalten. Besuche sie - aber komme ihn Aufrichtigkeit.

5 • SHO-ORMA (Jupiter) • Planet der Macht • 14:32
Ein Ort der Kraft, der ungebändigten Power ... und der tiefsten Liebe und der Sehnsucht nach der Heimat.
Unsere Urerinnerungen werden wach, denn Jupiter ist auch ein Tor zu unseren Anfängen des ungebändigten Bewusstseins, der Essenz. Dieses Stück unbedingt mit Kopfhörer anhören ... es gibt so viele Ebenen und Schichten.

6 • INTO THE MAGIC • 6:08
Wir fliegen weiter - dorthin, wo der Raum magisch wird, unserem Denken und Fühlen weit entzogen.
Dort, wo wir nicht die bleiben können, die wir sind und waren. Es sind die Bereiche der Urkraft und des Urverstehens.

7 • SHIMILIJI (Uranus) • Planet der Tänzer • 5:28

Wir nähern uns dem Planeten des Tänzers, des Narren, des Unbegreiflichen, des Magiers. Er, der uns herausbringt aus dem Normalen und Gewöhnlichen. Er ist alles, die Tänzer- und Sängerinnen und die Tänzer und Sänger ... alles in einem und so viel mehr. Mal hier, mal dort ... mal weit weg und dann direkt vor dir wieder auftauchend. Der Entzückende, der dich verzücken, verführen, vielleicht auch mal verschrecken will, aber nicht, um dich zu erschrecken, sondern um dich aus der Routine hinauszuwerfen, damit du der oder die sein kannst, die du wirklich bist.

8 • URU-ISH (Pluto) • Planet der Reinheit • 8:42
Er ist gefährlich, gefährlich für die, die seine reine Liebe nicht ehren und würdigen ... seine Magie des Makellosen. Wer sich aber in Achtsamkeit und mit Purpose nähert, kann in seiner Liebe Erneuerung und Reinigung erfahren, Reinigung von allem Ballast und allen Schlacken, die im Laufe des Lebens sich ansammeln. Er ist der Planet des Todes, ja, aber des Todes in seiner reinen, ursprünglichen Form ... des Todes als der ultimative Heiler und der Beginn eines neuen Lebens. Bitte nur mit Achtsamkeit anhören.

9 • SHARAJAH (Animal Planet) • 9:58

Der Planet, der nur den Tieren gehört .. solchen, die wir kennen, und solchen, die wir nicht kennen.
Mit der Musik besinge ich diesen zauberhaften Planeten, dort, wo alles für die Tiere so ist, wie es sein soll