Startseite
English speaking Customers
Datenschutz 2018
WICHTIGE INFO!
AGB
Widerruf
Impressum
Rechtliches
Datenschutz
Verbraucherinfo
Versandkosten/Gebühren

E-Mail:

Passwort:
 
06 Die Scham, Mensch zu sein • Ein unterschätztes Phänomen
Produkteigenschaft:
Ohne oder mit Präsentation?:
Preis pro Teilnehmer: € 58,00
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand/Gebühren

Versandkosten: € 0,00 inkl. 19% MwSt.

Teilnehmer
Versandkosten: keine

Aufzeichnung vom 26. Juli 2017


aus der
WEBINAR-REIHE Bestimmung und Erfüllung


Nach Buchung und Bezahlung erhältst Du die Zugangsdaten



Die Scham, Mensch zu sein
Ein unterschätztes Phänomen


Länge 2 Stunden

Downloadpreis € 58

Wahlweise kannst Du zusätzlich die zugehörige Präsentation als PDF erhalten.
Preis € 15 - bitte rechts auswählen.


WEBINAR in der REIHE Bestimmung und Erfüllung



Webinar-Beschreibung

Die Scham, Mensch zu sein
Ein unterschätztes Phänomen

Wie bitte? Ich soll mich schämen, ein Mensch zu sein? Nein, darum geht es natürlich nicht. Es geht darum, herauszufinden, wie es sein kann, dass Menschen, die durch alle möglichen Therapien und Heilungen gegangen sind, immer noch tiefsitzende Schuld- und Schamgefühle haben. Meist sind diese diffus, an nichts wirklich fest zu machen. Alles läuft im Leben ziemlich gut - aber irgendwie fehlt das Glück, die Zufriedenheit.

Oder das Glück ist brüchig und währt immer nicht lange. Dann kann es sich um diese existenzielle Scham handeln, die die Besten unter uns treffen kann. Eine Scham, die damit zu tun hat, wie die Menschheit miteinander und vor allem auch mit der Schöpfung umgeht. Ein bohrendes Gefühl, das unter allem liegt und immer wieder hochkommt - in Depressionen, Alpträumen und einer generrellen Traurigkeit, bei der auch positives Denken und wohlmeinenden Inspirationen anderer nicht zu helfen scheint. Dies kann sogar dazu führen, dass sich Menschen abwenden oder dich des Selbstmitleids bezichtigen. Dabei ist es ein grundlegendes Gefühl, dass der Mensch nicht das ist, was er von sich behauptet, nämlich verantwortlich mit der Schöpfung umzugehen. Dieses Grundgefühl kann Krankheiten erzeugen, die genau dies dann erfüllen: Ich will nicht mehr hier sein, ich will kein Mensch mehr sein. Ich will nicht zu dieser Menschheit gehören, die von sich behauptet, die »Krone der Schöpfung« zu sein und so schlimm mit ihr umgeht. Besonders naturliebende, tierliebende und kinderliebende Menschen können davon betroffen sein.

Dieser Abend ist auch geeignet für die unter Euch, die therapeutisch oder beratend arbeiten und sich fragen, warum sie bei manchen Klienten nicht weiterkommen. Meine Guides und ich werden dieses Phänomen genau untersuchen. Wie kann ich herausfinden, ob ich diese Art Scham habe? Woher kommt sie? Wie kann sie geheilt werden?